Monatsarchiv: Februar 2010

Neuer Mitbewohner :)

Die Odyssee zur neuen Katze oder: Flauschebällchen entscheidet, wo es hinwill.

Ich war ja in letzter Zeit auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner. Ishkar ist einfach nicht für’s Alleinsein geschaffen und läuft uns gerade nachts die Wände hoch. Da kam recht schnell die Entscheidung: Eine Zweitkatze muss her. Und dann ging das Gucken los. Und was ich da alles so entdeckt habe ließ mir ja teilweise die Haare zu Berge stehen. Merkwürdige Menschen die behaupten, Missionare in Kamerun zu sein und reinrassige Bengalkätzchen für 150 Euro zu verkaufen hätten. Ich muss auch nur eben schnall es Geld per Western Union überweisen und dann setzen sie das Kitten ins Flugzeug… Ja nee, is klar…

Oder ein kleiner Perserkater, der vererbt wurde und deren neue Besitzerin nicht gerade glücklich damit ist. Die sagte dann: „Es ist völlig unerzogen, was dass Futter angeht.l“ Sie versuche es schon seit Wochen, aber auch wenn sie ihm 4 Tage  (!!!) nichts neues zu Essen gibt macht er seine Schale nicht leer… Das Perser ein breiteres Gesicht haben und damit nicht an den Boden einer 08/15 Schale kommen ist ihr nicht aufgefallen. *kopfschüttel*

Es gibt echt Leute, denen sollte man die Tierhaltung verbieten.

Aber wir haben dann doch relativ schnell einen Kater gefunden, bei dem es Liebe auf den ersten Blick war. Mit Option, dass wir demnächst noch eine weitere Katze von den Besitzern nehmen. *flausch*

Ich darf vorstellen: Sunny, 2-Jähriger Ragdollkater. Eine stattliche Erscheinung und verschmust bis zum geht nicht mehr. Er wird Freitag bei uns einziehen. *vorfreu*

Advertisements